Schwefelwasserstoff im Biogas
Erneuerbare Energie im Griff
HauptseiteHintergr√ľndeEntschwefelungNeuigkeiten und EreignisseForumLivre d'orBevorzugte LinksBildergalerieFeedback
Schwefelquellen
Schwefelquellen
Korrosionprozesse
Spurenelemente

Die Schwefellieferanten für die Bildung von Schwefelwasserstoff:

Klee / Gras

100 mg S/kg

Bier 160 mg S/kg
Weizen / Getreide / Mais 200 mg S/kg

Molke

250 mg S/kg

Kartoffeln

340 mg S/kg

Gülle 300 - 600 mg S/kg
Stallmist 300 - 800 mg S/kg

Zwiebeln

510 mg S/kg

Kaffee, instant

600 mg S/kg

Silomais

800 mg S/kg

Reis

1000 mg S/kg

Fisch

2300 mg S/kg

Hefe

3000 mg S/kg

Im Eiweiss ist auch sehr viel Schwefel. Da die Lebensmittel unterschiedliche Proteine beinhalten kann nicht direkt vom Eiweissgehalt auf die Schwefelkonzentration geschlossen werden. Im Anschluss eine Auflistung mit Eiweissgehalten: 

Milch

3,5%

Topfen (Quark)

15%

fettarmer Käse

20%

Hülsen-  
früchte

20%

Ei

7%

Fleisch

10-20%

Fisch

17-20%

Getreide

8-14%

Kartoffeln

2%

Obst

0-2%


HauptseiteHintergr√ľndeEntschwefelungNeuigkeiten und EreignisseForumLivre d'orBevorzugte LinksBildergalerieFeedback